Schönheitsrezept lautet: eine dauerhafte Liebe, ab und zu ein Flirt, ein paar Vitaminpillen, sich keine Gedanken über das Altern machen und: regelmäßig ein Glas Rotwein. Manch andere Stars versuchen uns glauben zu machen, es läge allein an deren Genen und wollen uns weismachen, dass sie einfach von Natur aus immer jugendlich aussehen.

So ganz wollen wir das natürlich nicht glauben, denn eigenartiger Weise scheinen alle Stars und Sternchen dieser Welt mit diesem Jugend-Gen ausgestattet zu sein, während wir, das gewöhnliche Fußvolk, dieses Gen nicht besitzen.

Doch es gibt einige wenige Tricks, die auch Sie im Handumdrehen um bis zu 10 Jahre jünger aussehen lassen – ohne Spritze, ohne Skalpell und ohne Gentherapie!

Die Frisur

Nicht nur die Herren sind davon betroffen, auch viele Frauen leiden unter altersbedingtem Haarausfall, oftmals auch bedingt durch die hormonelle Umstellung während bzw. nach einer Schwangerschaft oder den Wechseljahren. Um die lichter werdende Haarpracht zu kaschieren, empfiehlt es sich, die Haare kürzer zu tragen. Kinnlange, natürlich verwuschelte Frisuren lassen das Haar wieder voller und kräftiger wirken, schüttere Stellen lassen sich besser kaschieren.

Statt Platinblond empfehlen sich sanfte Blondtöne, hartem Schwarz sollte Dunkelbraun folgen, das wirkt nicht nur natürlicher, sondern lässt auch die Konturen sanfter erscheinen. Mit einer passenden Frisur können Sie im Handumdrehen ein paar Jahre jünger aussehen. Lassen Sie sich beim Frisör beraten. Die Frisur ist das Um und Auf und beeinflusst maßgeblich den ersten Eindruck, den Sie bei anderen hinterlassen.

Make Up

Schrilles, kräftiges Makeup passt am besten zu jungen Frauen. Wer jedoch die 30 überschritten und vielleicht sogar schon die 40 hinter sich hat, sollte überwiegend zu sanften, harmonischen Tönen greifen. Pastellfarben eignen sich hervorragend um einen frischen, rosigen Teint ins Gesicht zu zaubern.

Die goldene Regel beim Make Up lautet: Entweder Augen oder Lippen betonen, beides ist einfach zu viel des Guten. Eine Frau, mit einem zu ihrem Typ passenden Make Up sieht nicht nur authentischer, sondern vor allem eleganter, gepflegter und interessanter aus.

Concealer lassen dunkle Stellen unter den Augen im Handumdrehen frischer wirken – doch der Farbton muss unbedingt zu Ihrem Hautton passen. Auch hier empfiehlt sich die fachkundige Beratung. Beim Makeup selbst können Sie sich zudem jünger schminken, indem Sie zB braune Wimperntusche verwenden, da diese sanfter und weicher wirkt als schwarze. Dicke Lidstriche sollten eher zarten Linien weichen. Helle Farbtöne wie Elfenbein lassen die Augen strahlen.

Kleidung

Was für die Frisur gilt, gilt auch für die Kleidung – harte, kräftige Töne lassen uns härter wirken. Gerade Schwarz lässt die ersten Falten deutlich markanter und tiefer wirken. Aber auch die Materialien selbst können wahre Schmeicheleinheiten verleihen.

Greifen Sie eher zu Viskose und Chiffon denn zu steifer Baumwolle, oder im Winter zu Samt und Angora. Peppen Sie Ihre dunklen Kleidungsstücke mit Pastellfarben auf – ein Schal, eine Weste, auch Ketten oder Ohrringe können den nötigen Farbtupfer bringen, um Sie in Sekunden frischer aussehen zu lassen.

Wer bei der Wahl der „richtigen“ Farben nicht ganz sicher ist, dem kann eine Farb- und Stilberatung die nötige Sicherheit bringen.

Ernährung & Bewegung

Frische Vitamine aus Obst und Gemüse, Vitaminpräparate oder nahrhafte Vitamindrinks sollten auf Ihrer Tagesliste nicht fehlen. Mit fettarmer Nahrung (nicht zu verwechseln mit Diät-Produkten die meist zu viele chemische Inhaltsstoffe und zu wenig Nährstoffe enthalten) wie Geflügel und Fisch fühlen Sie sich nach dem Essen nicht nur leichter, sondern lassen auch noch das ein oder andere Kilo schmelzen. Fangen Sie mit dem Jungmacher Nummer 1 an: Yoga und nehmen Sie nicht alles so ernst. Seien Sie gelassener und lassen Sie die Sorgen anderen. Wer leichter durchs Leben geht, strahlt dies auch aus!

Machen Sie es den Stars gleich: Strahlen Sie Lebensfreude aus und mit ein paar kleinen Tricks können Sie trotz Fältchen und ein paar Kilos zu viel genauso strahlend aussehen, wie all die anderen attraktiven Frauen, die wir regelmäßig in diversen Beauty-Zeitschriften bewundern.

Strahlend schöner Teint

Ein natürlich rosig strahlender Teint macht nicht nur attraktiv, sondern ist auch gut für die Haut. Sorgen Sie daher immer dafür, dass die Haut gut durchblutet ist. Mit einem wöchentlichen Peeling glätten Sie die Haut und fördern die Durchblutung. Alte, abgestorbene Hautschüppchen werden sanft entfernt.

Feuchtigkeitsspendende, intensive Gesichtsmasken versorgen die Haut mit wichtigen Nährstoffen wie Q10, Hyaluronsäure und Phytohormonen die die Konturen straffen, Fältchen mildern und zudem reinigen. Wer eine derartige Gesichtsmaske nicht einfach nur aufträgt und einwirken lässt, sondern zudem die Haut während der Anwendungsdauer sanft massiert, erhält einen doppelten Effekt.

Die richtige

  • Neuen Beiträge